Happy Brew: Coldbrew, Chai Latte & hausgemachter Tisane

Natürlich sollte eine Tisane auch gut riechen und schmecken. Die meisten Pflanzen sind von Natur aus mild im Geschmack. Gemeinsam mit unseren Fans der ersten Stunde haben wir überlegt, wie wir dem Tee eine persönliche Note geben können.

 

Genau wie Gluecklichkrauter: einfach und nicht zu kompliziert mit Kräutern und Früchten, die man normalerweise zu Hause hat. Bei jedem Gluecklichkrauter haben wir eine Reihe von Vorschlägen gemacht, die Sie dem Tee nach Ihrem eigenen Geschmack und Ihren Wünschen hinzufügen können.

Haben Sie einen Tipp oder eine Anregung von Ihrem selbstgemachten Tisane? Wir würden uns freuen, wenn Sie es uns mitteilen, klicken Sie hier.

Nachfolgend finden Sie unsere Lieblingssorten:

Coldbrew

An heißen, schwülen Tagen ist es köstlich, einen durstlöschenden und gekühlten Kräutertee oder “Cold Brew” zu trinken. Aus unseren frischen Kräutern oder mit unseren fertigen Kräutertees: mit Eiswürfeln und z.B. einer Scheibe Zitrone oder Orange erfrischend und gut gegen Durst.

Wie macht man einen kalten Tee oder Coldbrew?

Es gibt verschiedene Methoden, einen Cold Brew zuzubereiten:

  1. Sie übergießen den Tee mit kaltem Wasser und stellen ihn dann über Nacht in den Kühlschrank (ohne ihn vorher abzukochen).
  2. Kalter Tropf (dies kann mit einem speziellen kalten Tropf gemacht werden), aber auch durch Auftauen von Eiswürfeln auf dem Tee.
  3. Sie kochen Tee mit der Hälfte des Wassers, das Sie normalerweise verwenden, und füllen die andere Hälfte mit Eiswürfeln.
  4. Sie kochen normalen Tee (je nach Geschmack können Sie ihn mit mehr oder weniger Tee zubereiten), lassen ihn abkühlen und gießen ihn dann in ein Glas mit Eiswürfeln.
  5. Sie füllen ein Glas mit Ihren Lieblingskräutern und gießen kaltes Wasser auf, ergänzt mit Eiswürfeln. Lassen Sie ihn eine halbe Stunde lang ziehen.

Sommer-Oldtimer-Favoriten

Im Sommer trinken wir diese leckeren Erfrischungsgetränke am liebsten selbst (Methode #4):

Fröhliches Gebräu

Erforderliche Zutaten:

  • Rosenlimonade (schön duftende Rosenblütenblätter pflücken, in Wasser aufkochen, Honig/Zucker hinzufügen und abkühlen lassen)
  • Zweig der Verveine
  • 2 Zitronenscheiben

Bluebrew

Erforderliche Zutaten:

  • Klitoris
  • Zitronengras (Sereh)
  • Zimtstange
  • Erdbeere & frische Minze (hinzufügen, wenn der Tee abgekühlt ist)

Extra: Himbeere (hinzufügen, wenn der Tee abgekühlt ist)

Chai latte's

Für die kalten Wintermonate, oder einfach nur, weil Sie Lust auf etwas anderes haben. Der Chai Latte ist ein altbekannter Favorit. Sowohl der klassische Chai als auch die moderneren Varianten haben für jeden etwas zu bieten.

B Chai ``klassisch``

Zutaten:

  • Mehrjährig, alle Pflanzen sind geeignet, aber erst zugeben, wenn der Tee / die Milch erwärmt ist.
  • Schwarzer Tee
  • Milch oder Kokosnussmilch (Verhältnis 1:1 mit schwarzem Tee)
  • Stück Ingwer (2 cm)
  • 1 Teelöffel schwarze Pfefferkörner (ca. 5 Stück)
  • Kardemomschoten (4 Stück)
  • 1 Zimtstange
  • ¼ Teelöffel Muskatnusspulver
  • Sternanis : alternativ nach Geschmack hinzufügen

B Chai ``grün masala``

Erforderliche Zutaten:

  • Staude
  • Reiner grüner Tee (Jasmintee oder grüner Tee)
  • 1 Teelöffel schwarzes Pfeffergranulat
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 1 Zimtstange
  • 1 Stück Ingwer (2 -3 cm)
  • 1 Teelöffel Nelken

Liebestrank

Und in unserer Rezepturliste “Doktor Liebe” darf der Trank mit Geist nicht fehlen.

Doktor Liebestrank #1

Zutaten:

  • 3 Blätter Damiana
  • Jasmintee
  • 1 Stange Zimt
  • Teilchen aus Orange

Doktor Liebestrank #2 ``Sex am Strand``

Zutaten:

  • 3 Blätter Ashwaganda
  • Ingwer (ca. 2 cm)
  • 2 Kardamomschoten
  • ½ Teelöffel ganze Nelke

Doctor Love #3 ``Let's get it on``

Zutaten:

  • 1 Zitronengrasstängel/Zitronengras (Sereh)
  • 2-3 Rosenblütenblätter
  • Orangenscheibe, nur die Schale kann auch
  • 1 Teelöffel Himbeerblätter
  • 2 Blätter Damiana (größere Blätter, ca. 5 cm groß)

Ansprechpartner

Nathalie van Iterson
Miranda Rijsdijk

Mail: info@blijplantje.nl